Rollladenschienen und der Bauwerksanschluss.

     


Einfach die Bilder anklicken und Ihr erfährt wertvolle Informationen über den Fenstereinbau.


Stirli-Wertung: Dieser Bericht ist aus dem Produkte-Test mit illbruck Produkten eigens gefertigt worden. Die Produkte werden real auf einer Baustelle nach dieser Technik eingebut.


In der Folge werden hier aus dieser Altbausanierung in Karlsruhe/Zentrum die gesamten Montagen und die Problemlösungen mit illbruck Produkten abgestellt. Dabei ist dort an der Hauptstraße der Innenstadt die Schallschutzklasse 4 gefordert.


Links zu den Berichten:
40.1.7.4.12.5:   Rollladenschienen und der Bauwerksanschluss.
Fenstereinbau Schritt für Schritt im Altbau:
In der Folge wollen wir jetzt einmal eine Dokumentation vorstellen, bei dem Fenster und Fensteranschlüsse in einer schwierigen Fenstereinbaulage beschrieben werden. Lesen Sie hier nach und verfolgen Sie Schritt für Schritt sämtliche Einbaudetails. Nach dieser Veröffentlichung, wird kein Fenstereinbauer mehr behaupten können, dass der Fenstereinbau im Altbau nicht nach den Grundlagen unserer Normgebern vorgenommen werden können. Firma illbruck besitzt alle Produkte in einer Kombination um einem solchen schwierigen Einbau gerecht zu werden.
40.1.7.4.13.1:   Einleitung unseres historischen Fenstereinbaus mit illbruck Produkten. 
40.1.7.4.13.2:   Manuelle Befestigung der Fenster. Grundlagen des Altbaueinbaus und DIN-Tabellen. 
40.1.7.4.13.3:  Schwieriger Brüstungsanschluss in einem historischen Altbau.
40.1.7.4.13.4:  Schwierige Balkonanschüsse im Altbau.
40.1.7.4.13.5:  Brüstungsanschluss mit innliegendem Holz-Fensterbank. Bauphysik beachten!!!!!!
40.1.7.4.13.6:  Schwierige Fensteranschlüsse an Dachgaupen.