Baufehler - Baufachforum Wilfried Berger, Baugutachter Wissen zum sofort download

Pinterest

Pinterest:

Aktiverung erforderlich

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Pinterest übermittelt werden.



Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Baufehler

Baufehler

Rubrikbeschreibung:

Alles, was wir nicht beherrschen, wird unweigerlich zu Schäden führen. Denn alles was wir tun und dieses Tun nicht richtig ist, sind wir mit Zufällen konfrontiert. Und es sollte kein Zufall sein, >zufällig< das Richtige zu machen. 

Diese Rubrik zeigt auf, wie wir gerade mit solchen Zufallshandlungen aus Unwissen heraus, Schäden produzieren werden. Aus Schäden lernen!?


 

11,90 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Wann nimmt der politische Bauschaden endlich ein Ende?

Es kann nicht oft genug darauf hingewiesen werden, dass unsere Vorgaben der Energieeinsparungsverordnung bei Nachsanierungen von alten Häusern, diese zu "Krankenhäuser" werden lassen. Mit Dämmung versehene Wände, die nicht nur mit >Algen< konfrontiert sind sondern auch mit Feuchtigkeitsdurchdringung. Vorrangigstes Anzeichen einer "abgesoffenen" Dämmung sind Pilze- und Schimmelbildungen. Der Schadenfall: Es ist Mittwochmorgen und ich bin auf dem Weg, hier im Schussental eine Wohnung aufzusuchen, die seit kurzem von Schimmel und Pilzen übersät sein soll. Während des Aktenstudiums konnte ich entnehmen, dass das Haus circa 20 Jahre alt ist, vor etwa 6 Jahren mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen wurde, und vor einem Jahr zur Ergänzung mit neuen Kunststofffenstern nachgerüstet wurde. Seit die neuen Kunststofffenster eingebaut sind, werden Pilze und Schimmel in der Wohnung auffällig.......

17,85 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Der Energieberater rät -  und Eis bildet sich doch

Oder ist die Frage berechtigter: "Stehen >Energieberater< für ihre Beratungen in der Haftung, wenn nach dem ersten Jahr kapitale Schäden eintreten? Energieberater und Sachverständige werden garantiert immer Kontrahenten bleiben! Anlass dessen ist, dass der Energieberater in seinen Beratungen stets zum gleichen Ergebnis kommt: "Das Haus muss gedämmt werden"! Sachverständige stehen dadurch im Vorteil, weil sie nach kaum einem Jahr der Dämmungseinhüllung des alten Hauses, ihr Geld durch Schäden-Analysen verdienen. Der Energieberater. Diese sind immer darauf bedacht, dem Haus einen warmen Mantel zu verpassen. Das bedeutet, dass sie das Haus mit einer Dämmung versehen wollen. Hierbei werden jedoch in keiner Weise die Konsequenzen im Auge behalten, die mit einer derartigen Eindämmung von Priorität sind. So gehört mit zu den Aufgaben des Energiebe-raters, dass bei einem Einhüllen der Außenwand mit Dämmstoffen, dafür Sorge getragen wird, dass die Möblierung.......

17,85 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Fensteranschlussfuge nach RAL;oder >Irren ist menschlich

Der vorliegende Fall zeigt wieder einmal ganz deutlich auf, dass im Bereich des Fenstereinbaus immer noch vieles falsch verstanden wir. Dem Sachverständigen wurde präsentiert, dass schon nach etwa 8 Monaten, also binnen kürzester Zeit, an Kunststofffenstern Pilze, Schimmel und Bakterien - sowohl in den Falzen, als auch an den >Dichtungen< vorgefunden wurden. Eine Erscheinung, die sehr nachdenklich stimmt! Was bedeutet RAL? In meinen Fenstereinbau-Seminaren für Fensterbauer und Monteure werde ich immer wieder danach gefragt, was eigentlich "RAL" bedeutet? Eigentlich ganz simpel ausgedrückt heißt dieser Begriff >Reichsausschuss für Lieferbedingungen<. Der Begriff stammt aus der historischen Zeit der Kaiser und Könige, die in Deutschland residierten. Vorrangig handelte es sich um Bayern, die es als sehr lästig empfanden, dass ihr "Bayern-blau" überall....

5,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Energie sparen - aber wie?

Was wollen wir überhaupt erreichen? Auch hier will der Autor per einer kleinen Metafer versuchen, das Problem der gedämmten >Hausfassaden< einmal näher dar zu stellen. > Würden wir in einem sehr gut wärmenden Pelzmantel, der allerdings am Rücken ein circa 20 cm großes Loch aufweist, in das Himalaya-Gebirge gingen, würden wir schmerzlich bemerken, dass an der Lochstelle, die darunter liegende, menschliche Haut gefrieren und schwarz werden würde <. Genauso müssen wir uns die Wanddämmung vorstellen. Können wir die Dämmungen nicht als gesamten Wärmemantel - mit denselben Wärmeleitwerten rund um das gesamte Bauwerk einhüllen - werden wir uns mit unserem guten Willen enorme Probleme einhandeln. Das bedeutet, dass wir im Inneren der Gebäudehülle gerade die schwarzen Flecke in Form von Pilze- und Schimmelkulturen erhalten. Diese Problematik ist bereits so ausgeprägt, dass das UBA (Umwelt-Bundes-Amt) dazu einen circa 64 Seiten umfassenden Leitfaden entwickelte, um diesem - oftmals auch mit gesundheitlichen Schäden - verbundenen Problem entgegen zu wirken. (PDF-Datei, 504 KB, kostenfrei herunter zu laden beim UBA). Betrachten wir beispielsweise Urteile, wie das des Landgerichts Hamburg -Urteil vom 26. September 1997, 311 S. 88/96, Süddeutsche Zeitung vom 2. Juni 2000, lesen wir zwischenzeitlich klare Kritiken..........

11,90 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Pilz- und Schimmel!

Wie entstehen >Pilze< und >Schimmel<? Voraussetzung für die Bildung von Pilzen und Schimmel im Innenbereich sind immer Feuchtbiotope, die gebildet werden. Wie müssen wir uns Feuchtbiotope im Innenbereich vorstellen? Als Stellen, die stetig durchfeuchtet werden und im Wechsel von warmer, feuchter und kalter Luft wechseln. Dabei spielt die Kondensatbildung eine wichtige Rolle. Dort wo Kondensat entsteht, liegen in der Regel sämtliche Gegebenheiten vor, welche zu Pilzen und Schimmel führen. Was hat sich im "modernen Bauen" verändert? Verändert wurde unser Bauen mit der "Energie-Hysterie". Unsere Häuser müssen immer noch dichter und Wärme gedämmter werden. Aufgrund dessen werden die Stellen, an denen die Dämmungen nicht konsequent ausgeführt wurden, Schädenstellen verursachen. Gerade an diesen Stellen, an denen die Wärmedämmung nicht sorgfältig genug in die Baumaterie eingepasst wurde, sind immer Pilze und Schimmel in Form von Biotopen die Auslöser, dass Kondensat entsteht. Wer sich noch an Kastenfenster zurück......

17,85 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Holzzerstörung und Folgeschäden durch konstrunstiv ein

Der vorliegende Fall verdeutlicht, dass auf dem Bausektor die >konstruktiv eingetragene Feuchtigkeit< generell unterschätzt wird. Auch hier gilt es wieder und wieder zu beachten, dass wir beim energetischen Bauen keine Wärmeverluste hinnehmen dürfen. "Konstruktiv eingetragene Feuchtigkeit", ein Schlagwort, das in unseren Baulexiken schon fast keine Existenzberechtigung mehr findet. Besser noch, wird bei derart entstandenen Feuchtigkeit zu wenig Notiz genommen? Der folgende Schaden zeigt auf, wie aufgrund von Haustüren und Haustürschwellen, Bauteile geradezu prägnant sind, sie "absaufen".............