Moebelbau-Probleme-Schaeden-vermeiden-Stuhl-Tisch-Schrank-Eckbank, - Baufachforum Wilfried Berger, Baugutachter Wissen zum sofort download

Pinterest

Pinterest:

Aktiverung erforderlich

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Pinterest übermittelt werden.



Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Moebelbau Probleme Schaeden vermeiden

 

Moebelbau Probleme Schaeden vermeiden

Rubrikbeschreibung:
Der Handwerksberuf der sich sicherlich aus allen anderen abhebt! Im Möbelbau sind wir im Gegensatz zum Fenstereinbau mit Handwerkern konfrontiert, die >Herzblut< zu Ihrer Arbeit mitbringen. Denn der Bau eines Möbels ist >Passion<. Das zeigen die Rubriken >Bauen und Zahlen< und >Der Mensch im Möbel< noch deutlich auf.

Zusätzlich zeigt diese Rubrik Probleme und Schäden aus der Arbeit des Sachverständigen auf, die ebenfalls mit >Herzblut< entstanden sind. Und um diese zu vermeiden, zeigt diese Rubrik die Verarbeitung von Holz zu hochwertigen Möbel auf.  

Nutzen Sie unsere Angebote im Schadensfall.

 

 

Weitere Unterkategorien:
Einleitung
Möbelsockel
Probleme bei Furniersperrholz
EU-Richtlinien - Dekopaint
Probleme an Oberflächen

Neue Artikel

 

5,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Holzverfärbungen - mangel oder hinnehmbar?

Um den Holzverfärbungen nach zu gehen, müssen wir die DIN 280 betrachten! Darin sind die >Verfärbungsmerkmale< festgehalten. Beispielsweise wird hier von einer monogamen Farbe gesprochen. Was jedoch bedeutet monogam?

5,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Das Ausbluten und das Anlaufen

Zu den häufigsten, schlecht definierbaren Lackfehlern zählen das >Ausbluten< und >Anlaufen<. Die markantesten Merkmale und Entstehungseigen-schaften werden hier aufgezeigt und analysiert.

5,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Furniere und deren Probleme bei der Herstellung

Irrtümlicherweise werden die dünnen Furniere von vielen Bauherren und Bauschaffenden nicht als massives Holz angesehen. Hier irrt der Fachmann ganz gewaltig. Furniere bilden die dünnste Einheit von Holz, die wir kennen. Darum bringt die Herstellung von Furnieren auch seine Tücken bei der Endverarbeitung mit sich.

5,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Dreischicht- und Mehrschichtplatten als Design?

Entscheidend in diesem Kapitel ist die >Standfestigkeit< von Platten im Innerausbau. Der Möbelbauer ist, wie auch der Architekt, in der Zwischenzeit zum Designer geworden, der ohne Grenzen arbeitet und oftmals die Statik des Materials außer Acht lässt.

5,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Klebstoffe und Leim: Probleme bei Kantenverleimungen

In diesem Kapitel sollen die hauptsächlichen Probleme beim Verarbeiten von Kanten aufgezeigt werden. Die >Kantenproblematik< nimmt im Möbelbau eine er hebliche Schädenquote ein und gibt Anlass, über die Schäden eine Analyse zu erstellen. Entscheidend ist hier, dass der Fachmann immer gleich den Hersteller in die Verantwortung nehmen möchte, wenn Fehlverklebungen auftreten.

5,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Verzug durch Belastung

Wie viel Verzug ist hinnehmbar? Die immer wiederkehrende Frage für den Sachverständigen ist stets der Verzug von Möbel. Dabei stellt sich die Frage, woher dieser >Verzug< rührt? Das entspricht dem gleichen Fall, wie bei verfleckten Oberflächen. Das heißt, ist der Verzug in der Natur des Materials oder der Herstellung des Möbels zu suchen?

5,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Belastung auf andere Möbelteile

Am Vorblatt erkannten wir, dass alles, was der >Sockel< aufnehmen muss, auch präzise auf den Boden statisch abgeleitet werden muss, damit sich das Möbel nicht unkontrolliert verformt. In diesem Merkblatt wird untersucht, welche Unzulänglichkeiten in Bezug auf andere Möbelteile entstehen werden.

5,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Problematische Konstruktionen Teil 1

Statische Materialien: Gemäß den Vorblättern erkannten wir, dass wir gerade bei Sockeln nicht immer auf das Design achten dürfen, sondern im selben Zuge auch auf die Statik. Das heißt, wenn wir eine filigrane Sockelkonstruktion wählen wollen, müssen wir den > Untergrund < so stabilisieren, dass dieser dem filigranen Design-Anspruch gerecht wird.

5,95 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Möbelsockel problematische Konstruktionen Teil 2

Im Vorblatt erkannten wir, wie ein derartiges Möbel - mit einem solchen Designer - Sockel - statisch belastet werden kann? Hier beschäftigen wir uns damit, was von dieser >Statik< erwartet wird? Entscheidend ist, dass der Handwerker dem Kunden etwas liefern muss, das diesen Beanspruchungen gerecht wird. Dabei wollen wir nicht ins Extreme gehen.......