Grundwissen - Baufachforum Wilfried Berger, Baugutachter Wissen zum sofort download

Grundwissen

Grundwissen

Rubrikbeschreibung:

Um die Grundlagen der Bauphysik zu verstehen, sollten immer Schäden diese Rubrik begleiten. Meist, kann der Bauschaffende gar nicht einschätzen, welche enorme Schäden durch Fehler in der Bauphysik entstehen können.

Die Rubrik zeigt auf, wie gerade Feuchtigkeit in unterschiedlichen Formen Bauschäden bis zum Einsturz produziert.  

Nutzen Sie doch unsere Angebote im Schadensfall.


 

0,83 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Grundlagen und Schädenmerkmale

Immer wieder wird an den Autoren die Frage herangetragen: >Was ist die Grundlage des RAL-Gütesiegelsinnen dichter als außen", soll lediglich die bauphysikalischen Belange verkörpern. Jedoch alle anderen, hier noch aufgeführten Belange, müssen ebenfalls berücksichtigt........

1,90 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
oder von Isothermen zum Wasserfall

Kennen Sie die Schadensquote Nr. 1 im Bauwesen?

Richtig. Der Fenstereinbau.
Entscheidend bei Fenstereinbau ist die Lage der Fenster in der Leibung. Denn unsere >Isothermen< dürfen nie dort die Baustelle verlassen, wo sie Wasser bilden können.
Was sind Isothermen? Warum bilden diese Wasser? Und kann sich Wasser an der Decke bilden? Oder gibt es Wasser nur in unseren Flüssen und Bächen?
Im Bau läuft Wasser auch bergauf und aus unserer Bausubstanz heraus. Und unsere >Temperaturisothermen< bestimmen ob wir an Pilz- und Schimmel in unseren Gebäuden ersticken und erkranken. 

Lesen Sie hier erschöpfend über  Isothermen.

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Wärmeausleitungen;

Entscheidend im Fensterbau sind immer wieder >Oberflächentemperaturen<. Ganz speziefisch sind dabei immer unterschiedliche Oberflächentemperaturen. Und hierbei sind die Durchleitwerte von ganz entscheidender Bedeutung. Das heißt, je mehr unterschiedliche >Ausleitwerte< vorhanden sind, umso mehr Schäden werden entstehen. Was sind Ausleitwerte? Der Gesetzgeber verlangt, dass aus Bauhüllen keine Wärme ausleiten soll. Das bedeutet, dass der Handwerker beim Bau......

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Fugendämmung - Ortschaum oder Mineralwolle?

Um das Blatt 4 verstehen zu können, muss unbedingt Blatt 3, die Grundlage bilden. Denn bei allen Grundlagen-Problemen, die wir in der Fensteranschlussfuge haben, ist der >Dämmstoff< in der Fuge ganz entscheidend. Was ist Dämmstoff? Er ist gerade das, was wir kaum noch bereit sind, aus seinem Wort heraus zu lesen. Dämmstoff dämmt. Das heißt, er verhindert, dass Energie vom Gebäudeinneren, nach außen abwandern kann. Aber, hier sollten wir wieder mit beiden Füßen in der Realität stehen! Das heißt........

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Fugendämmung muß trocken bleiben

Wieder eine neue Grundlage, die so definiert, gar nie in einer Norm oder in den RAL-Richtlinien, vorgegeben wird. Angemeldet wird immer nur das physikalische Verhältnis, innen dichter als außen. Was ist >Schaum

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Grundlagen und Schädenmerkmale - Schaum

Bei Schäumen unterscheiden wir zwischen >Ein-Komponenten- und Zwei-Komponenten-Schäumen<. Die Namen der einzelnen Schäume, sorgen meist für falsche Voraussetzungen bezüglich der Verarbeitung. Wie werden Schäume produziert? Wieder einmal muss die Grundlage des Bauens vor Augen gehalten werden. Baumeister bauen lediglich das, was sie der Natur entnehmen können. Das heißt, wenn wir Glas herstellen wollen, zerlegen wir Kristalle und betrachten, was darin zu sehen ist. So können wir die Naturteile, die wir in der Natur.........

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Schlagregensicherheit

Schlagregensicherheit hängt immer mit der Komponente Wind im Zusammenhang. Hierzu sollen jedoch die Blätter 8, 9, 31, 32, 35 näher betrachtet werden! Was ist >Schlagregen

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Windverhältnisse

Kaum ein Fensterbauer geht auf das Naturereignis Wind ein. Wind ist eines der Naturereignisse, die einfach nur da sind, und im Schadensfall auch erst nach langem Suchen, erkannt wird. Die Möwe: Um Begreifen zu können, wie Windverhältnisse an einem Fenster wirken, muss wieder einmal mehr nur ganz einfache Naturereignisse betrachtet werden. Bauphysik ist eigentlich etwas ganz einfaches. Einfach nur die Augen aufmachen und...........

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Windverhältnisse an Gebäuden

An Gebäuden müssen wir zwischen dreierlei Windverhältnissen unterscheiden. Zwischen >Fallwinden<, >aufsteigenden Winden< und >Flächenwinde< an Gebäuden. Fallwinde: Fallwinde sind die wohl gefährlichsten Winde die wir an unseren Gebäuden kennen, da diese immer mit Unwetter und Naturkatastrophen in Verbindung gebracht werden müssen. So bilden.....

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Die innere Abdichtung

Warum wird hier eine Abdichtung verlangt? Diese Fragestellung gehört in das Guinness-Buch der Rekorde, zumindest jedoch im Verlauf der letzten 6 Jahre. Entscheidend ist, dass uns die weisen Bauphysiker, in ihrer "Hilflosigkeit", lediglich Grundlagen vorgaben, die, wie jeder Handwerker zwischenzeitlich weiß, für innen dichter als außen bezeichnet werden. Was bedeutet eigentlich >innen dichter als außen

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Wie gerät Feuchtigkeit durch die Wand?

Weshalb treten erst in der Neuzeit enorme Schäden an Wänden auf? Erstaunlich ist, dass in der Vergangenheit an den Bauhüllen kaum Kondensat-Probleme auftraten. Hauptsächlich traten und treten an alten, historischen Gebäuden >Feuchteschäden< infolge des Baugrunds auf, kaum jedoch wegen >Kondensat< im Innenbereich. Pilze und Schimmel: Pilze und Schimmel empfand man in der Vergangenheit lediglich an Nahrungsmitteln problematisch, die eine längere Lagerzeit aufwiesen, als sie lagerfähig waren. Ein Erscheinungsbild, das sicher natürlich ist, und in unsere naturwissenschaftlichen.......

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Membranen im Fenstereinbau

Was sind Membranen? Sie sind Schutzteile, die das Bauwerk vor Feuchtigkeit bewahren. Nicht nur von außen, sondern in der modernen Bauzeit, auch von innen. Es werden sehr dünne Materialien eingesetzt. Sie verhindern, dass Feuchtigkeit-Entweichung in oder aus dem Bauwerk. Wassereintritt von außen. Hier entscheiden wir zwischen wasserdichten und wasserabweisenden >Membranen<. Wasserfeste Membranen sind Abdichtungen von Dächern, wasserberührter Bauteile. Diese Abdichtungen belasten uns im Fenstereinbau meist nur, wenn........

2,50 EUR
inkl. 19 % MwSt.
 
Maßhaltigkeit von Fensterleibungen

Ein Maurerpolier mit 50-jähriger Bauerfahrung. "Wir haben >Fensterleibungen< immer schon so eingebaut, und wir bauen sie auch heute noch so ein." Ein Ausspruch, den jeder Sachverständige täglich zu hören bekommt. Doch wo ist bei diesem Ausspruch die Logik? Eine Frage in Günther Jauchs Quizsendung an den Ratenden, ob er wisse, was C 64 bedeute, hier wurde das Quiz von einer Pause unterbrochen. Bedeutet hat das Ganze lediglich Commodore Personal-Computer 64. Was auf die Speicherkapazität des Arbeitsspeichers hinweist. Was ist Commodore, oder was ist Fensterbau? Gerade diese Frage über Computer, die vor 15 Jahren das Heiligste der gesamten Weltbevölkerung verkörperten............