Pinterest

Pinterest:

Aktiverung erforderlich

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Pinterest übermittelt werden.



Produkt-Tests
 

Seminar 6: 2 tägiges Seminar. Bauen für Alte- und behinderte Menschen.

Ziel

Platzangebot begrenzt auf max. 6 Personen!!!


Das gesunde Bauen und das Bauen für „alte  und behinderte Menschen.

Eine Problematik, vor der wir Handwerker immer wieder stehen.
Unsere Firmen sind auf Generationen abgestimmt. Können aber Generationen die „Wirtschaft“ beeinflussen? Ein Seminar, bei dem Sie bestimmt nachdenken werden. Immer untermalt von Bauschäden von heute und früher.  Der Teilnehmer soll bei diesem Seminar die Grundlagen des Bauens begreifen.
Immer in der Zusammenführung der Bedürfnisse auf die Menschen, die dieses Haus bewohnen wollen. Ein Wechselspiel zwischen Bausubstanz und Wohnbedürfnis.

Preise verstehen sich netto zuzüglich MwSt. 

Termin: 23. und 24. August 2013<

Natürlich ist ein gemeinsames Abendprogramm vorbereitet.
 

Inhalt

1.      Das Handwerk
1.1     Der Wandel der Zeit im Handwerk.
1.2     Rating.
1.3     Lobbyisten.
1.4     Auch die EnEV ist von Lobbyisten gemacht.
1.5     Der Beginn der menschlichen Bedürfnisse.
1.6     Die Endlösung der Bedürfnisse.
1.7     Bedürfnisse beim Bauen.

2.      Die EnEV in der Praxis
2.1     Wohnen oder sparen?
2.2     Energie-Verschwendung?
2.3     Und was macht das Holzhaus?

3.      Gesunde Häuser
3.1     Eine gelungene Nachbildung in Timmendorf.
3.2     Wasser - weg vom Bau.
3.3     Dachrinne.
3.4     Freitreppen.
3.5     Anschlüsse an die Bausubstanz.

4.      Seelische Schäden
4.1     Lehnen Sie sich zurück und träumen Sie.
4.1     Aus Schäden lernen.

5.      Gefahren und Körperverletzung
5.1     Schäden durch handwerkliche Fehlleistungen.

6.      Wintergärten
6.1     Nachdenken - dann handeln.
6.2     Analyse eines Wintergartens nach 5 Jahren.

Alten- und behindertengerechtes Bauen
7.      Diagnose

7.1     Mit welchen Krankheiten sind wir konfrontiert?
7.2     Der Senat.
7.3     Generationen.
7.4     Medizin.
7.5     Statistik, Bedürfnis-Pyramide nach Maslow.

8.      Schlafen
8.1     Wie man sich bettet so schläft man.
8.2     Schall.
8.3     Einbauebenen - ein Schaden.

9.      Wohnen für Behinderte und die Stauballergikerküche
9.1     Anschlüsse.
9.2     Zargenbauweise
9.3     Entwässerungen.
9.4     Türen für behinderte Menschen.
9.5     Transtendenz.
9.6     Küche für Behinderte.
9.7     Praktische Hilfen für behinderte und alte Menschen.
9.8     Das Bad für behinderte Menschen.
9.9     Ideen für die Umrüstung eines Bades.
9.10   Die Stauballergikerküche. Vorher - nachher.
9.11   Design.
9.12   Grundbasis bei der Herstellung.

10.     Blinde und sehbehinderte Menschen
10.1   Leitwege.
10.2   Treppen für sehbehinderte und blinde  Menschen.

11.     Pilze und Schimmel
11.1   Betrachtung der Welt mit Kinderaugen.
11.2   Ein Schaden nach der Sanierung.

12.     Machen wir es uns zu einfach?
12.1   Baupläne lesen lernen.
12.2   Ein kapitaler Schaden im behindertengerechten    Bauen.
12.3   Infolge Fehlplanung - Produktion von Pilzen und Schimmel.

Aktuelle Anpassungen sind dem Seminarleiter frei gestellt.

 

Veranstaltungsinformationen

Veranstaltungsort:
BauFachForum Kultraum
Birkenösch 6
88630 Pfullendorf - Aach-Linz
 

Referent:
Wilfried Berger Fachbuchautor und Schadenanalytiker

Enthalten:
2 Mittagessen, Seminargetränke Getränke, Snaks und Kaffee, Seminarunterlagen

Kosten:
380.00 €

Dauer:
2 Tage pünktlich von 9:00 - 17:00 Uhr