Pinterest

Pinterest:

Aktiverung erforderlich

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Pinterest übermittelt werden.



Produkt-Tests
 

Seminar 2: 2 tägiges Praxisseminar für den Fenstereinbau Teil 2 Vertiefung

Ziel

Platzkapazität 5 Teilnehmer!!!!

Nachdem der I Teil die Grundlage der Gesamtsituation des Fenstereinbaus erarbeitet wurde, wird im II Teil vertieft in die Konstruktionen der Anschlüsse eingegangen. Der Handwerker wird nach diesem Seminartag verstehen, auf der Baustelle, die Einbausituationen einschätzen zu können. Denn Fenstereinbau ist Planungsaufgabe. Und dabei ist jeder Einbau einzeln zu bewerten.

Gleichfalls wird das Verhalten gegenüber dem Kunden auf der Baustelle aufgezeigt.  Denn der Monteur ist das Aushängeschild des Betriebes und dafür verantwortlich, ob Folgeaufträge aus dem Auftrag folgen.

Termin:<

 Freitag 11. 02.2012 und Samstag 12.02.2012. 

>Wissenskartenbesitzer< erhalten wie üblich 15 % Ermäßigung.
Am Abend wird ein Abendprogramm angeboten. Alles zu Fuß erreichbar.


Inhalt

Bitte mitbringen:
Papier (kariert), Zirkel, Lineal, Messstab, Geodreieck, Schreibstift. 

Praxisteil Fenstereinbau:

1.            Fenstereinbau nach >Stand der Technik<.

 Zusammenfassung/Vertiefung  von Teil 1
1.1               Fenster und Haustüren.
1.2               Was verlangt der Normgeber neu?
1.3               Die Natur im Bauwesen.
1.4               DIN-Sammlung.
1.5               Anschlussbeispiele.
1.6               Blower-Door- und Infrarottest.

2.            Das >baufachforum< in der Praxis
2.1          Merkblätter für den Fenstereinbau.

3.            Grundlagenfindung
3.1          Finden von Rohbauebenen.
3.2          Das >3 Ebenenmodell<.
3.3          Der >Lotusblüteneffekt<.
3.4          Schadensbilder.
3.5          Zulassungen lesen lernen.
3.6          Spritzbare Dichtstoffe.

4.            Anschlussprobleme systematisch lösen
4.1          Erstellen von Netzplänen.
4.2          Strategie der Planung.

5.            Problemfälle mit den Anschlussebenen
5.1          Brüstungsbereich.
5.2          Seiten und Sturz.
5.3          Holz- Alufenster.
5.4          Rolladenanschlüsse.

6.            Das Quellband für alle Funktionen?
6.1          Ebenenmodell.
6.2          Produkte.
6.3          Bestellen von >Compribändern<.
6.4          Herstellung von >Compribändern<.
6.5          Herkunft von >Compribändern<.
6.6          Übernahme der >Compribänder< in den  Fensterbau. 

7.            Praxiseinbau eines Fensters
7.1          Einbau am Einbaumuster.
7.2          Besprechen der vielen ausgelegten Musterbeispiele.
7.3          Praxismuster >Altbau<.
7.4          Praxismuster >Neubau<.

Verkaufstechnik
8.            Findung der Einbautiefe nach dem >Goldenen Schnitt<.

8.1          Mit Zirkel, Lineal und Bleistift zur Einbaulage.

9.            Wie überzeuge ich den Kunden zur guten Arbeit
9.1          Fensterbau ein >Mythos<?
9.2          Der Mensch möchte in seinem Haus >leben<.
9.3          Opfer, Täter und Bestrafung.

10.          Verhaltensweise auf der Baustelle.
10.1        Aus Geschichten das Überleben lernen.
10.2        Taktik, wie man den Kunden überzeugt.
10.3        Erscheinungsbild des Verkäufers/Handwerkers.
10.4        Körpersprache.
10.5        Jeder verkauft ein Stück seiner selbst.

11.          Grundlagen zur Verkaufstechnik
11.1        Wie hebe ich mich von meinem Kunden ab?
11.2        Jeder Kunde bekommt den Handwerker den er verdient.
11.3        Was möchte ich verkaufen?

12.          Der Mensch in der Zeituhr
12.1        Von der Geburt bis zum Tod.
12.2        Drei Unterschiedliche Kunden.
12.3        Wie benimmt sich der Verkäufer.

13.          Praxiseinbau eines Fensters: Fragen/Antworten
13.1        Einbau am Einbaumuster.
13.2        Besprechen der vielen ausgelegten Musterteile.
13.3        Praxismuster >Altbau<.
13.4        Praxismuster >Neubau<.

Änderungen sind dem Referent vorbehalten.

Bei Bedarf >Werbung< für den Fenstereinbauer.

 

Veranstaltungsinformationen

Veranstaltungsort:
Neuer Seminarraum
Birkenösch 6
88630 Pfullendorf - Aach-Linz
 

Referent:
Wilfried Berger Fachbuchautor und Schadenanalytiker

Enthalten:
2 Mittagessen, Seminargetränke Getränke, Snaks und Kaffee, Seminarunterlagen

Kosten:
350.00 €

Dauer:
2 Tage pünktlich von 9:00 - 17:00 Uhr