Das BauFachForum testet Bauprodukte:

           

               
Link zur kostenfreien Internet - Berufs - Schule.

Einfach die Bilder anklicken, dann erhaltet Ihr wichtige Informationen und Liks zu den Themen. Die Testergebnisse der angesclossenen Firmen erhaltet Ihr immer links auf den eigenständigen Homs der Firmen.


Immer mehr Produkte und Innovationen kommen auf den Markt, bei denen der Handwerker wie auch die Bauherrschaft nicht mehr erkennen können, ob die Produkte auch dem entsprechen, was aus der DIN und der Norm wie auch von den Gesetzgebern verlangt wird.

Wer kann seine Produkte prüfen lassen.?

                        

Der Produkte-Test ist nicht käuflich. Es werden im Produktetest lediglich Produkte eingetragen, die die Grundlagen der Testvorgaben bestanden haben. Wenn Produkte nicht dem entsprechen, was der Sachverständige vom BauFachForum vorgibt, werden die Produkte auch hier nicht besprochen und eingetragen. Daher soll der Bauprodukte-Test als Warentest betrachtet werden, bei denen den Handwerkern und der Bauherrschaft nur Produkte empfohlen werden, die auch funktionstauglich sind.   

 
Was wird geprüft? 
Einamal erstreckt sich die Prüfung über Produkte, Das heißt, dass für die angeschlossene Firmen Produkte in der Realität geprüft werden. Es muss ja ncht immer gesagt sein, dass Produkte aus dem Prospekt auch auf der Baustelle einsatzfähig sind. Das prüft das BauFachForum auf den Baustellen. Die Berichte findet Ihr immer liks unter den Eigenständigen Home-Seiten der Firmen.
Zum anderen werden Ideen, Zulassungen und Systeme geprüft. Es muss nicht jedes System, das auf den Markt kommt, auch für den Handwerker das richtige Produkt sein.   

         

Das Produkt:  

Vorrangig wird das Produkt auf seine Tauglichkeit und seiner realen Funktionsfähigkeit im Einsatz auf unseren Baustellen geprüft. Dabei spielen Materialbeschaffenheit, Materialeigenschaften und Materialart eine ganz entscheidende Rolle. Auch wird geprüft, wie die Materialien mit anderen Materialien kombinierbar sind und allem voran, wie Sie mit anderen Materialien reagieren.

Einfach die Bilder anklicken, dann erkennen Ihr die grundlagen der Ansprüche der Prüfkriterien.

                                 


Die Zulassungen:

Zulassungen sind kaum mehr verständlich. Das heißt, dass der Handwerker und auch die Bauherrschaft kaum mehr erkennen können, was eigentlich für ein Ergebnis aus den Zulassungen herausgelesen werden können. Der Sachverständige vom BauFachForum ist dafür spezialisiert, Zulassungen zu verstehen. Daher werden sämtliche Zulassungen der hier geprüften Produkte analysiert und beim BauFachForum hinterlegt. Dabei ist die Prüfgrundlage der Zulassung und das Ergebnis die erste Grundlage um diesen Produkte-Test zu bestehen. Daher können Nachfragen zu den Zulassungen über das BauFachForum eingeholt werden. 

         


Bestandene Produkte:

     Beispiel: Fasatan und Fasatyl von Firma BOSIG.

 Oder als Beispiel die hervorragend Innovationen    der Firma Tremco illbruck. 

Produkte, für die der Sachverständige vom BauFachForum Empfehlungen aussprechen kann, werden mit Produktblättern ausgestattet. Das heißt, die Produkte werden vom Sachverständigen vorgestellt und deren Vor- und Nachteile weisungsfrei auf Produktblättern der Öffentlichkeit vorgetragen. Daher erhält auch nur das Produkt ein Produktblatt, das für seine Funktion empfohlen werden kann. Somit ist auch nicht sichergestellt, dass eine Firma, die sich dem Test anschließt, alle Ihre Produkte hier im Test eingetragen bekommt.  


Baulexikon:



-Das Thierrische Orakel und Stirli, meine Comic Figur erklären im Baulexikon einfach und wirksam.  Baubegriffe. Dabei entstehen immer spannende Geschichten   
 denn Thierry hört immer mit.

Bestandene Produkte, erhalten dann je nach Ihrer Funktion einen oder mehrere Einträge im Baulexikon. Das heißt, dass ein Produkt, das den Produkte-Test nicht besteht, auch nicht in das Baulexikon kommen kann. Eine Qualitätskontrolle, die vom BauFachForum eingerichtet wurde um die Qualität des Baulexikons sicher zu stellen. Dabei werden unter anderem, bestandene Produkte unter mehreren Begriffen eingetragen. Kann ein Produkt für den Schlagregen und für die Bauphysik verwendet werden, kann dieses Produkt eventuell auch unter diesen Allgemeinbegriffen im Baulexikon gefunden werden.
Eine Grundbasis bei der das BauFachForum auch die Flexibilität der Produkte unterstreichen möchte. 

-Die Möwe ist das Beste Beispiel um Wind und das Bauen zu verstehen. Daher werden immer mit einfachsten natürlichen Begebenheiten aus der Natur das Bauen näher gebracht.


Was ist das Baulexikon?

-Wer Wissen benötigt, braucht Fundstellen, die Ihm einfach erklären, wie er was machen kann. Das Baulexikon zeigt das einfachst und wirkungsvoll auf.

Es gibt sehr viele Lexiken im Internet. Meist wird dort ein Begriff aufgenommen und in ein oder zwei Sätzen erklärt. Erklärungen mit denen ein Handwerker wie auch die Bauherrschaft letztendlich nichts anfangen kann und nur zu Werbezwecken der Werbeeinblendungen dient.  
Das Baulexikon vom BauFachForum unterscheidet sich hier ganz gravierend. Hier werden dem Suchenden  unter den Begriffen mit Bildern, Skizzen und praktischen Tipps tatsächliche Hilfe angeboten um Schäden zu vermeiden. Dabei ist das Baulexikon vom BauFachForum komplett frei von Werbung.  

-Nur Fortbildungen bringen Erfolge. Die Firmen, die dem BauFachForum - Test angeschlossen sind, ermöglichen den BauFachForum - Besucher eine wertvolle, kostenfreie Fenster-Einbau-Schulung.

BauFachForum: Der Shop für die Vermeidung von Bauschäden. 


Kostenfreie Fenstereinbauschulung: 

Angeschlossene Firmen stellt Ihre Produkte im BauFachForum unter einen sehr harten Funktionstest. Damit Handwerker und auch der Verbraucher bzw. die Bauherrschaft versteht, weshalb in der Entwicklung und der Herstellung der Fenstereinbauprodukten so hohe Ansprüche gestellt werden, stellen Ihnen liebe Forums-Besucher die angeschlossenen Firmen, kostenfrei die Internet Fenstereinbau-Schulung zur Verfügung. Lediglich die Ergebnisblätter der Prüfungsfragen sind für Sie mit geringen Kosten verbunden.

-Mit Katzen zu singen, wie dies Stirli versucht, bringt meist nicht den gewünschten Erfolg. Wenn Sich der Verbraucher allerdings auf die geprüften Produkte vom BauFachForum - Produkte - Test verlassen, werden die Erfolge nicht aus bleiben.


Nutzen Sie diese einmalige Möglichkeit:

Mit dieser Möglichkeit können Meister, Gesellen und allem voran Ihre Auszubildende für die das Internet ja schon fast göttlich ist, sich nicht nur an unnütze Posts und Teilungen bei Facebook und Twitter auslassen die niemand Interessiert, sondern hier im Internet Ihr Fachwissen erweitern, festigen und für Schulprüfungen zu stabilisieren. Daher muss Firma …..dafür dass Sie sich an diesem Schulungsprogramm für Fensterbauer beteiligt nur das allergrößte Lob ausgesprochen werden.

Denn solche Hilfestellungen, sind für den gesamten Handwerksbetrieb wertvoller wie Freimarken bei einem Tag der offenen Tür. Wobei die Geselligkeit und der Austausch gegenüber anderer Menschen eine erhebliche Stellung in unserer sozialen Struktur einnimmt, der mit dem Internet zu kurz kommt. Daher sollte beim nächsten Tag der offenen Tür das ein oder andere >Würstle< und >Bier< zum Gesprächsaustausch nicht falsch investiert sein.  

Link zur Fenster-Einbauschulung:


Die Zielsetzung:

Als Zielsetzung wird vorgegeben, dass der Schulende innerhalb weniger Wochen, Verstehen lernt, wie Fenster mit Niederschlag und allem voran mit Wind belastet werden. Einfach erklärt mit physikalischen Grundlagen wie beispielsweise der Möwe. Das Ganze geht dann soweit, dass der Schulende später in der Lage ist, so schwierige Einbauten wie hier beispielsweise der Klinkerbau aus dem ff heraus zu beherrschen. Denn Bauen ist nichts Schwieriges. Es ist nur angewandtes >Denken.

-Satiere zum Thema Fenstereinbau: >Hab wir vielleicht den falschen Fensterstil gewählt? Rund- Spitz- oder gar kein Bogen


Themen zum Fenstereinbau:

Link: Fenstermontage – Fensterbau:
Link: Fenstermontage – Probleme:
Link: Fenstereinbau – Physik:
Link: Grundlagenblätter – Fenstereinbau:
Link: Sonderanschlüsse:
Link: Sonderanschlüsse Altbau:
Link: Sonderanschlüsse Neubau:
Link: Objekte:
Link: Schallschutz:

Was Erwartet den Teilnehmer bei einem Fenstereinbauseminar? 
  

Streit um die Rechte des Fenstereinbaus:

Schadensträchtige Richtlinie?
Es sit kaum nachvollziehbar, der Leitfaden für den Fenstereinbau jetzt von den Putzerverbänden auch noch falsch abgeschrieben wurde. Oder waren diese fehlerhaften Anschlüsse die in dieser Richtlinie zu finden sind und von den Fenterverbänden im Leitfaden des Fenstereinbaus durch die RAL-Gütegemeinschaft letztendlich als falsch angesehen werden, bewußtes Falschabschreiben?
Wollen jetzt die Putzerverbände auch noch den Fenstereinbau in Ihr Gewerk eingliedern?
Oder sollte man sagen: >Schuster belib bei deinen LeistenOder besser die frage gestellt, dürfen die Fensterbauer jetzt auch eine Richtlinie über das aufbringen von Putzen eine Richtlinie veröffentlichen? 
Aktuelle Schadensberichte bei denen mit Produkten vom Produktetest des BauFachForums saniert wurde. Bzw. die Handwerker und Bauherren mit den Produkten des Produkte-Testes schrittweise angeleitet wurden. Daher sollten Handwerker und Bauherren den Produkten anvertrauen, die im Bau-Produkte-Test im BauFachForum geprüft wurden. 
Link: 40.19.1 Sockel- und Schwellenanschlüsse - Sanierung nach 7 Jahren Teil 1 (Für Mitglieder kostenfrei).
Link: 40.19.2 Sockel- und Schwellenanschlüsse - Teil 2 (kostenfrei für die Öffentlichkeit)
Link: 40.19.3 Sockel- und Schwellenanschlüsse - Teil 3 (Für Mitglieder kostenfrei).   
Link: Urteil Amtsgericht Ravensburg in der Berufung Landgericht Ravensburg (Hagelschaden). 
Link: 40.20.1 Schadensbericht Desigen trift Kraft. Das Barrique Eichen Weinfass Teil 1 (kostenfrei für die
                    Öffentlichkeit)
Link: 40.20.2 Schadensbericht Design trifft Kraft. Das Barrique Eichen Weinfass Teil 2 (Für Mitglieder kostenfrei). 
Link: 40.20.3 Schadensbericht Design trifft Kraft. Das Barrique Eichen Weinfass Teil 3 (Für Mitglieder kostenfrei).
Link: Urteil vom 31.07.2013 vom BGH. Thema, Schwarzarbeit wird in Zukunft für die Bauherren teuer. 
Link: Urteil vom 17. Juni 2005. Thema, Abnahmefähigkeit ist eine Rechtsfrage. 
Link: 40.1.23.1 Wintergartenanschlüsse. Ein Fall für die Produkte vom Produkte - Test. 
Link: 40.1.10.1 Fenster und Fußbodnheizungen. Müssen diese beidn Bauteile abgestimmt werden? 
Link: Das Meersburgurteil ein Meilenstein des VOB-Vertrages. Oder hat das BGB gesiegt?
Link: 40.1.4.1: Das Problem bei Titanzinkblechen mit der Zerstörung an Dächern wird immer auffälliger. Eine Sanierung aus nur 
        15 Jahren gebrauch. Teil 1. 
Link: Teil 2. Die Öffnung vom Dach. Für Mitglieder kostenfrei.
Link: Teil 3. Die Sanierung vom Dach. Für Mitglieder kostenfrei.
Link: Teil 4. Die Sanierung im Innenbereich. Für Mitglieder kostenfrei. 
Link: Windverhältnisse an Dächern. 
Link: Urteil AG Sigmaringen Mahnkosten und Inkassokosten.  
Link:  Negativ-Austragungen der Schufa vor Gericht erzwungen. 
Link:  Amtsgerichtsvergleich mit einem Handwerker. Verliert der Handwerker immer? 
Link:  29.52 Bahnbrechendes Urteil vom LG Mönchengladbach. Bauprodukte müssen
         öffentlich rechtlichen Normen entsprechen.

Veranstaltungen die es Wert sind diese anzuschauen:

Nostalgie: 

Grundlegend stellt sich immer die Frage, ob wir die Technik, die auf uns in den kommenden und vergangenen Jahren drauf zu kommt, wir diese auch beherrschen werden. Betrachten wir einmal die Hic-Teck im Fensterbau bei dem bereits >Folien< als Membranen rechenwerte aushalten sollten, was müssen dann letztendlich wir Menschen im Internet noch alles lernen?

Viel Spaß bei einigen spannenden Anregungen aus unserer neuen Rubrik >Nostalgie.
417.8.1     Rennt und die Zeit davon? 

Link: Biker Days Pfullendorf Teil 1.
Link: Biker Days Pfullendorf Teil 2.
Link: Oldtimer - Treffen 2013 Teil 1.
Link: Oldtimer - Treffen 2013 Teil 2. Lust auf Countrie Musik mit knapp ein Jahr?
Link: Oldtimer - Treffen 2013 Teil 3.
Link: Fasching: Die Karlsruher Uhus in Reichshoffen im Elsass.
Link: U 20 Fußball Länderspiel in Pfullendorf.
Link: Kennt Ihr noch Daniel Schuhmacher, den Teene Star? Das BauFachForum traf Ihn.
Link: Kleinkunst in der Kunstschmiede Klink.
Link: Ist Lehmbau in unserer Zeit noch Zeitgemäß? Teil 1.
Link: Ist Lehmbau in unserer Zeit noch Zeitgemäß? Teil 2. 
Link: Benefizveranstaltung der Bäde-Lauf von Firma Manhart. 
Link: Bob der Baumeister trifft das Passivhaus von Firma Manhart. 
Link: Stadtseefest Pfullendorf 2014 Vorschau
Link:   Biker Days Pfullendorf 2014 Vorschau